Tragehilfen


Warum tragen?

Weil es den natürlichen Bedürfnissen deines Babys nach Nähe und Geborgenheit entspricht und einen positiven Einfluss auf seine körperliche und seelische Entwicklung hat. Da Menschenkinder Traglinge sind, sind sie von Geburt an darauf ausgerichtet getragen zu werden. Es ist optimal für die körperliche Reifung. Wenn man ein Kind hochnimmt nimmt es automatisch die Spreiz-Anhock-Haltung ein. Diese M-Position sollte bei allen Tragehilfen gewährleistet sein und fördert die Entwicklung der kindlichen Hüfte und die Stärkung des Rückens.

Indem das Baby bewegt wird durch die Bewegung des Tragenden, werden Gleichgewichtssinn und Körperwahrnehmung des Babys angeregt und nimmt es intensiver am Familienleben teil, was wiederum gut ist für die soziale Entwicklung. Wir wissen das Babys und Kleinkinder viel Körperkontakt brauchen für eine gesunde seelische Entwicklung. Tragen stillt dieses Bedürfnis. Wenn sie getragen werden fühlen sie sich in Sicherheit, sie hören den Herzschlag des Tragenden, spüren die Wärme und die Geborgenheit…und die Liebe.

Darüber hinaus ist tragen einfach praktisch. Es ist gut für die Mutter-Kind Bindung, stärkt das kindliche Urvertrauen und erleichtert so manche Alltagssituationen wie z.B den Haushalt.

Tragen macht einfach Spass!